Produktfunktionen

Die DriverAssist Software wurde designt, um Endbenutzern dabei zu unterstützen, die richtigen Treiber für Geräte, die mit ihren Windows®-basierten Computersystemen verbunden sind, zu verwenden, was hiernach als „Was DriverAssist kann“ definiert und nachfolgend beschrieben wird. Außerdem werden alle Funktionen angeführt, über die DriverAssist nicht verfügt (hiernach definiert als „Was DriverAssist nicht kann“), um potenzielle Kunden und registrierte Endbenutzer über alle Funktionen der Software zu informieren.

Was DriverAssist kann:

Für Endbenutzer auf Testniveau und Registrierungsniveau:

  • DriverAssist („Software“) kann auf einen kompatiblen Windows® PC heruntergeladen und installiert werden.
  • Die Software kann, mit limitierten Funktionen, zu Testzwecken verwendet werden, wofür keine Kosten für den Endbenutzer entstehen
  • Die Software kann nach Geräten suchen, die mit dem PC des Endbenutzers verbunden sind, und vergleicht das Alter des derzeit installierten Treibers mit der aktuellsten Version in der Software-Datenbank.
  • DriverAssist kann dem Endbenutzer eine Liste von Treibern anzeigen, die von der Software als fehlend oder veraltet eingestuft wurden.
  • Die Einstellungen von DriverAssist können geändert werden und ermöglichen es Endbenutzern, festzulegen, ob die Software beim Hochfahren des PCs starten soll, zu entscheiden, ob die Software Benachrichtigungen anzeigt, nachdem das Programm geschlossen wurde, und die Sprache des Endbenutzers festzulegen.
  • Der Endbenutzer kann auch entscheiden, ob nach Systemgeräten und entfernten Geräten gesucht werden soll. Außerdem können nach dem Scan alle Objekte zur Aktualisierung ausgewählt werden und neu mit dem Computer verbundene Geräte gesucht werden.
  • DriverAssist kann vom Endbenutzer so konfiguriert werden, dass die Scans einmal, jeden Tag, jede Woche oder nur auf Wunsch des Endbenutzers durchgeführt werden. Der Endbenutzer kann die Scans auch an bestimmten Wochentagen und zu festgelegten Zeiten laufen lassen.
  • DriverAssist kann ganz einfach von jedem Windows® PC deinstalliert werden.
  • DriverAssist kann mit einem sicheren Server kommunizieren, um Daten, die mit der täglichen Verwendung der Software auf dem PC des Endbenutzers in Verbindung stehen, zu übertragen.
  • DriverAssist bestimmt, ob ein vom Endbenutzer eingegebener Lizenzschlüssel gültig oder ungültig ist, indem es aus der Ferne mit einem sicheren Server kommuniziert.
  • DriverAssist kann auch wichtige Informationen übertragen, die in der Software präsentiert werden, wie das Ablaufdatum der Produktlizenz, das vom Endbenutzer im Karteireiter Über uns eingesehen werden kann.
  • Der Endbenutzer kann in der Software ein Support-Ticket übermitteln und mit Kundenservicemitarbeitern per Live Chat kommunizieren.

Für Endbenutzer auf Registrierungsniveau:

  • DriverAssist kann aktualisierte Treiber aus der Software-Datenbank herunterladen und versuchen, eine Installation dieser Treiber im kompatiblen Computersystem des Endbenutzers durchzuführen.
  • Der Endbenutzer kann auswählen und bestätigen, welche – falls nicht alle – Treiber aktualisiert werden sollen.
  • DriverAssist stellt auch Links zur Verfügung, um Treiber, die aus der Software-Datenbank heruntergeladen wurden, manuell zu installieren. Das ist besonders für Treiber nützlich, die eine Beteiligung der Endbenutzer voraussetzen, um Treibereinstellungen während der Installation zu personalisieren.
  • DriverAssist kann Wiederherstellungspunkte für früher installierte Treiber erstellen, bevor mit Änderungen, die durch die Funktion „Alle aktualisieren“ ausgelöst wurden, fortgefahren wird.
  • Endbenutzer können die Backup- und Wiederherstellungseinstellungen im Karteireiter Einstellungen der Software bearbeiten. Endbenutzer können entscheiden, automatisch Wiederherstellungspunkte zu erstellen, vor dem Austausch von Treibern zur Erstellung eines Wiederherstellungspunkts aufgefordert zu werden oder keine Wiederherstellungspunkte zu erstellen (nicht empfohlen).
  • Der Endbenutzer kann das Verzeichnis am PC auswählen, in dem Treiber-Downloads der Software gespeichert werden.
  • Der Endbenutzer kann sich dafür entscheiden, dass DriverAssist neue Treiber automatisch herunterlädt.
  • Der Endbenutzer kann festlegen, ob eine Aufforderung zum Neustart des Systems angezeigt wird, nachdem ein Treiber über die Software installiert wurde.

Was DriverAssist nicht kann:

Bitte beachten Sie, dass DriverAssist dem Endbenutzer, sofern oben nicht ausdrücklich angegeben, keine zusätzlichen Funktionen bietet. Die unten angeführten Punkte werden nur zu Informationszwecken angezeigt und bedeuten nicht, dass die gelisteten Services eine abschließende Zusammenfassung der Funktionen, die DriverAssist nicht erbringt, sind.

  • DriverAssist findet keine Viren, Malware, Spyware, Trojaner, Würmer oder andere schwere Sicherheitsbedrohungen für den PC des Endbenutzers.
  • DriverAssist kann die Festplatte des Systems nicht defragmentieren und defragmentiert keine Laufwerke, die mit dem Computer verbunden sind.
  • DriverAssist öffnet keine unbekannten Dateien.
  • DriverAssist kann keine Hardwarefehler oder andere Hardwareprobleme in den Computersystemen der Endbenutzer diagnostizieren und verfügt nicht über die Fähigkeit, mit der Hardware in Verbindung stehende Probleme zu reparieren.
  • DriverAssist kann nicht auf mobilen Geräten, Tablets oder Geräten mit Linux®- bzw. Apple®-basierten Betriebssystemen installiert werden. Daher kann DriverAssist keine Treiber für Geräte finden, die nicht mit der Microsoft Windows® Plattform kompatibel sind.

Bewerbung der Produktfunktionen

SafeBytes Software Inc. verfolgt verantwortungsvolle Werbepraktiken. In einigen Fällen erlauben wir es Partnern (Affiliates), die DriverAssist Software auf ihren Webseiten oder in ihren Werbekampagnen zu bewerben. SafeBytes Software Inc. führt zufällige Kontrollen der Webseiten und Werbeanzeigen der Partner durch, um sicherzustellen, dass sie nationale bzw. internationale bewährte Praktiken einhalten und dass sie die Funktionen der DriverAssist Software angemessen repräsentieren.

Jeder Endbenutzer oder potenzielle Endbenutzer der DriverAssist Software wird aufgefordert, die Compliance-Abteilung von SafeBytes Software Inc. über falsche Darstellungen der Produkte zu informieren. SafeBytes verfügt über strenge Werberichtlinien für alle Partner. Jeder Partner, der die Funktionen von DriverAssist falsch repräsentiert, wird entweder vorübergehend suspendiert oder komplett von der Teilnahme an unserem Affiliate-Netzwerk ausgeschlossen.

Letzte Änderung:  1-12-2015

© 2021 SafeBytes Software Inc.

Trademarks: Microsoft and the Windows® logo are registered trademarks of Microsoft. The information on this page is provided for international purposes only.